Objektbericht: Flechtheim- und Rhenusspeicher in Münster

Rhenusspeicher während der Dachsanierung

Der Flechtheimspeicher im Hafen von Münster wurde Ende des 20. Jahrhunderts errichtet und steht heute als Gebäudekomplex unter Denkmalschutz. In den 1930er Jahren erfolgte mit dem sogenannten Rhenusspeicher ein Anbau, der mit insgesamt zehn Stockwerken deutlich höher ist. Die einst als Getreidespeicher gebauten Bauwerke zählen heute zu den wenigen, verbliebenen Nutzgebäuden, die in der Hochzeit der Industrialisierung in der zeitgenössischen, typischen Klinker- und Backsteinarchitektur errichtet wurden. Das Gebäudeensemble prägt heute das Hafenbild von Münster und setzt im sonstigen urbanen Industrieumfeld einen historischen Akzent.

Alternatives Nutzungskonzept mit aufwendiger Dachsanierung

Seit den Errichtungen wurden Flechtheim- und Rhenusspeicher lange Zeit als Getreidespeicher genutzt, da die Stadt Münster als wichtiger Umschlagsort für Getreide galt. Auch nach der Lagerung von Getreide blieb das Gebäude Lagerstädte für die unterschiedlichsten Waren und Güter. Seit 2007 stand der Gebäudekomplex bis zur Umsetzung eines alternativen Nutzungskonzeptes leer.

Flachdachziegel J13v naturrot harmonisch mit Klinkerarchitektur

In den Jahren 2014 und 2015 wurde der Speicher aufwendig saniert. Die Stadtwerke Münster, die seit 1968 Eigentümerin der Immobilien sind, entschieden hochwertige Büroflächen und Praxisräume zu schaffen. Unter der Leitung der planenden Architekten Pfeiffer Ellermann Preckel GmbH wurde der Flachdachziegel J13v in naturrot von Jacobi Walther Dachziegel ausgewählt. Insgesamt rund 11.700 Dachziegel wurden auf einer Dachfläche von rund 900 m² eingedeckt. Mit einer Nutzfläche von ca. 8.400 m² bietet das Gebäude viel Platz im Hafengelände der Stadt Münster, unweit des historischen Verladekrans. Der Flachdachziegel J13v im klassischen naturrot schafft Aufmerksamkeit und strahlt gegen das grau-monotone Erscheinungsbild des Hafens.

Besondere Dachansichten dank Drohnentechnik

Mithilfe einer Drohne wurde für Jacobi Walther Dachziegel ein Video gedreht, welches den eigentümlichen Charakter des Gebäudes in Szene setzt und die, mit dem mittelformatigen Flachdachziegel J13v, gedeckte Dachfläche aus neuen Perspektiven von oben zeigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48aWZyYW1lIHdpZHRoPSI3MzAiIGhlaWdodD0iNDExIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2JCSDRjbVdtN0NJP3N0YXJ0PTMmZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==
News Übersicht
21. Dezember 2017