Lösungen für Denkmalpfleger

Die Wahl der richtigen Form und der richtigen Farbe des Dachziegels wird im Denkmalschutz oftmals zur Herausforderung für Denkmalpfleger. Biberschwanzziegel in allen historischen Schnitten, Krempziegel K1 und die Hohlpfannen H1 oder H2 sind die erste Wahl im Denkmalschutz. Gedämpfte Ziegel aller Art und unsere Farbnuancen in naturrot-Standard überzeugen Entscheider fast von allein – wir helfen Ihnen dennoch gerne weiter.

Tradition erhalten

Denkmalschutz – Traditionelles erhalten, Werte schaffen

Kaum ein Baustoff hat so viel Geschichte wie Tondachziegel. Schon die alten Römer deckten Dächer mit geformtem Lehm. Dachziegel stehen für Beständigkeit und eine sehr lange Lebensdauer. Mit der richtigen Auswahl der Ziegel bewahren wir auch heute unser historisches Erbe im Denkmalschutz. Lassen Sie sich von den Vorteilen des Denkmalschutzes überzeugen.

Willkommen bei Jacobi Walther Dachziegel, einem seit 160 Jahren erfahrenen Spezialisten für alte Dachziegelformen in vielen klassischen Farbtönen. Mit dieser Seite möchten wir einen Einblick in unser umfangreiches Produktsortiment historisch wichtiger Tonziegel und deren vollkeramische Zubehörlösungen geben. Getreu unserer Devise „Traditionelles erhalten, Werte schaffen“, brennen wir in unseren Öfen für viele Projekte des Denkmalschutzes den damals wie heute passenden Dachziegel.

Klassische Dachziegelformen - Tondachziegel Jacobi Walther

Klassische Dachziegelformen für Denkmalpfleger

Wenn Sie unter Denkmalschutz stehende Gebäude fachgerecht sanieren, kommt dem Dach eine große Aufmerksamkeit zu. Denn dann geht es darum, dass das Gebäude sein Erscheinungsbild aus vergangenen Tagen nach der Sanierung nicht verliert. Wir produzieren Dachziegel seit 1860 und sind noch heute einer der wenigen Ziegeleien, die den Krempziegel K1, die Hohlpfanne und Biber in den klassischen Schnitten Seckseck-Biber, Gotischer-Biber, Rautenspitz-Biber und viele mehr produzieren. Hier treffen Erfahrung und Tradition aufeinander – das ist Ihr Vorteil als Denkmalpfleger!

Mit unseren traditionellen Hohlpfannen H1 und H2, dem klassischen Hohlfalzziegel Z5, dem Krempziegel K1 oder den Doppelmuldenfalzziegeln sowie vielen anderen Dachziegelformen bieten wir eine breite Auswahl für die Denkmalpflege. Alten Eindeckungen kann so optisch entsprochen werden. Besonders stolz sind wir auf unseren Krempziegel K1. Diese Form fertigen wir heute als letzter industrieller Hersteller. Außerdem sind wir in der Lage, auch besondere Wünsche des Denkmalschutzes individuell umzusetzen. Damit möchten wir als mittelständisches Familienunternehmen, dem Traditionen wichtig sind, unseren Beitrag für die Denkmalpflege leisten.

Produktübersicht

Unsere Sonderserien für Denkmalpfleger

Lichtgrau, nachtgrau und polargrau, so heißen unsere hochwertigen gedämpften Dachziegel mit denen Sie das Denkmal traditioneller Dächer mit der Kraft des durchgedämpften Ziegelscherbens sichern. In der Sonderserie rot-bunt gedämpft werden mehrere Farbtöne miteinander gemischt, die im Zusammenspiel ein einzigartiges Deckbild ergeben. Mit unseren Sonderserien schützen Sie jahrhundertealter Gebäude und legen die Basis für beständige Dächer.

Oberfläche

Klassische Ziegel im Überblick

Bei Jacobi-Walther finden Sie ein umfangreiches Spektrum an Formen, Oberflächen und Farben. Ganz egal, für welchen Ziegel Sie sich entscheiden – eine hohe Produktqualität, eine jahrzehntelange Lebensdauer und einfach schöne Dächer sind Ihnen sicher.

Hohlpfanne H1 altrot

Hohlpfanne H1 I H2

Keiner unserer Dachziegel hat eine Tradition wie die Hohlpfannen H1 und H2. Seit dem 19. Jahrhundert werden sie produziert. Noch heute werden sie stranggezogen verpresst und getrocknet. Danach naturrot belassen oder mit Engobe veredelt und abschließend gebrannt. Bislang haben wir weit über 500 Millionen Hohlziegel produziert und viele geschichtsträchtige Bauten wurden damitgedeckt.

Hohlfalzziegel Z5 altrot

Hohlfalzziegel Z5 I Z5 Geradschnitt

Hohlfalzziegel gelten als die modernen Nachkommen der klassischen Hohlpfannen. Der Tonziegel Z5 verfügt über ein modernes Falzsystem. Dabei verliert er aber seine traditionelle Optik auf dem Dach nicht. In der im Denkmalschutz beliebten Ausführung Geradschnitt produzieren wir den Ziegel in naturrot hell, naturrot dunkel und in ausgewählten Sonderserien. Mit der Ausführung Geradschnitt kann das Deckbild der historischen Hohlziegel bestmöglich nachempfunden werden.

Krempziegel K1 altrot

Krempziegel K1

Die Besonderheit des Krempziegels liegt in seiner markanten auf der linken Seite ausgeprägten tütenförmigen Krempe. Schon im 11. Jahrhundert wurden Dächer mit Krempziegel eingedeckt. Heute sind wir der einzig verbliebene Hersteller, der Krempziegel industriell fertigt. Darauf sind wir stolz!

Doppelmulden Falzziegel Z2 altrot

Doppelmuldenfalzziegel Z2

Die Doppelmuldenfalzziegel Z2 gehört zu den ältesten Modellen von Jacobi-Walther. Die kleinformatigen Dachziegel Z2 verbreiteten sich schnell, denn schon vor über 100 Jahren wurden zahllose Mehrfamilienhäuser mit Z2 in Berlin gedeckt.

Großfalzziegel Tradition rotbraun

Doppelmuldenfalzziegel Tradition

Der Tradition, in Süddeutschland auch gerne Großfalzziegel genannt, hat Ecken, Kanten und Rundungen im klassischen Erscheinungsbild. Auch der Traditions-First nimmt die tradierte Optik alter Eindeckungen wieder auf.

Romanische Pfanne Marko rotbraun

Marko Romanische Pfanne

Die romanische Pfanne Marko ist optisch den urtraditionellen „Mönch und Nonne“-Ziegeln nachempfunden. Zwar ist der Marko kein Linkskremper wie der K1, aber durch die konisch auslaufende, breite Krempe ähnelt er im Deckbild den traditionellen Krempziegeln.


Klassische Farbtöne im Überblick


Das Veredelungsverfahren Dämpfen

Beim Dämpfen wird der gebrannte Ziegel einem weiteren Brand unterzogen. Nach dem Aufheizen wird die Sauerstoffzufuhr komplett unterdrückt. Daraufhin geht das im Ton enthaltene Eisenoxid von einer roten in eine grau-schwarze Farbe über. Der gedämpfte Scherben erhält so sein vollständig durchgefärbtes Erscheinungsbild. Es entsteht ein besonderes, changierendes Farbspiel. Dieses knüpft an die tradierten Eindeckungen an. Damit hat sie gerade für die Denkmalpflege einen hohen Stellenwert.

friesisch bunt gedämpft

Sonderserie friesisch-bunt Salzbrand

Beim Salzbrand werden die Dachziegel in einem Veredelungsprozess punktuell mit einem natürlichen Salz besprüht. Beim Brennen entsteht dann in diesen Bereichen ein Farbspektrum, das von roten bis zu blauschimmernden Farbtönen reicht. Diese traditionelle Veredelung erweitert das natürliche Farbspiel des Ziegelscherbens auf harmonische Art und Weise. Die Sonderserie friesisch-bunt Salzbrand erhalten Sie beim Z5 sowie beim H1 und H2.


Ausgewählte Denkmalschutz-Referenzen


Denkmalschutz alte Pfannen

Sie haben Fragen? Wir helfen gern!

Gern möchten wir auch Sie beim Thema Denkmalschutz unterstützen. Wünschen Sie als Bauherr, Architekt, Dachdecker oder Baustoffhandel eine Beratung? Oder haben Sie Fragen? Unsere Anwendungstechnik sowie Ihr Fachberater im Außendienst steht Ihnen gern zur Verfügung. Musterziegel können Sie sich hier bestellen. Möglicherweise liefert Ihnen unsere Denkmaschutzbroschüre “Tradition erhalten, Werte schaffen” noch weitere Einblicke zum Thema Denkmalpflege. Diese finden Sie in unserem Downloadbereich.

Fachberater im Außendienst Downloadbereich